Kategorien &
Plattformen

Tagesinternat

Das Musische Internat Hadamar
Tagesinternat
Tagesinternat
Musisches Internat Hadamar © Wikipedia

 

Geschichte 

Das Konviktsgebäude wurde 1903/05 nach dem Entwurf des Limburger Diözesanbaumeisters Jakob Fachinger errichtet. Als weithin sichtbarer Standort wurde die östliche Kante der „Damfeld“ genannten Hochebene westlich der Stadt ausgewählt. Das bischöfliche Konvikt diente dazu, auswärtige Schüler des Gymnasiums, die gezielt auf eine theologische Laufbahn vorbereitet werden sollten, unterzubringen.

Während des zweiten Weltkrieges diente es kurzfristig als Heim für die Lehrerausbildung, später als Kriegsgefangenenlager für polnische und britische Offiziere. Ab 1946 erfüllte es als Collegium Bernardinum als kirchliches Schülerheim unter geistlicher Leitung wieder seinen ursprünglichen Zweck.

1969 wurde das Konvikt als Ausbildungsstätte der Domsingknaben zum Musischen Internat umgewandelt.  Bis zum Jahr 2008 wurde das Haus als Vollinternat geführt, seitdem und bis heute als Tagesinternat.

 

Heute

Das Musische Internat und seine Umgebung bieten ideale Voraussetzungen für eine jungengerechte Erziehung christlicher Prägung: In gepflegter und heller Atmosphäre nutzen die Jungen die Möglichkeit, ihre alltäglichen Herausforderungen zu strukturieren und zu organisieren, ohne dabei das Kindsein zu vernachlässigen. Zwei Chorsäle, eine Kapelle, zahlreiche Räume für Instrumentalunterricht und Stimmbildung, eine Aula mit Sportgeräten, Aufenthaltsräume und eine Mensa ermöglichen ein vielfältiges Angebot.

Nicht nur das Außengelände mit seinen Spiel- und Sportmöglichkeiten hilft dem engagierten Pädagogenteam, Kreativität und Erfindungsreichtum bei den Jungen zu fördern.

Ca. 60 Jungen und junge Männer besuchen zurzeit das Tagesinternat. Sie werden bei Bedarf von ihrer Schule abgeholt und erhalten zu flexiblen Zeiten ein vor Ort gekochtes Mittagessen. Darüber hinaus nutzen viele Jungen die Möglichkeit, nur zu den Chorproben und zur Stimmbildung oder zum Spielen mit den Freunden vor einer Probe das Angebot zu wahrzunehmen.

 

Internatsleitung

© Christoph Meurer

Das Tagesinternat wird von CHRISTOPH MEURER geleitet. Er und sein Pädagogenteam stehen den Jungen als BetreuerInnen und AnsprechpartnerInnen zur Verfügung, in der Hausaufgabenbetreuung als auch bei Freizeitaktivitäten.

Christoph Meurer wurde 1958 in Hadamar geboren und legte 1976 sein Abitur an der Fürst-Johann-Ludwig Schule ab. Im Anschluß daran absolvierte er seinen Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz in Limburg im Rettungsdienst und in der Leitstelle. Ab 1978 studierte er Pädagogik, Psychologie und Soziologie an der Phillips-Universität in Marburg und schloß 1984 als Diplom-Pädagoge das Studium dort ab.

Während seines Studiums leistete er verschiedene Praktika bei Kinderferienfreizeiten mit Berliner Kindern und in therapeutischen Einrichtungen des LWV und der deutschen Akademie für Suchttherapie.

Im Anschluß an das Pädagogik Studium begann er mit dem zusätzlichen Lehramtsstudium Sekundarstufe 1 an der Universität/Gesamthochschule Duisburg mit den Fächern Musik und Sozialwissenschaft. Schwerpunkt dieser Ausbildung waren Instrumentalunterricht für Klavier, Vibraphon, Schlagzeug und Percussion sowie die Teilnahme am dortigen Studiengang Jazz– und Popularmusik (Jazzlabor Duisburg) unter Leitung von Prof. Joe Viera und Prof. Ilse Storb. Auftritte mit dem Percussion Ensemble der Folkwang Schule sowie der Big Band des Jazzlabors auf dem Jazzfestival Den Haag 1985.

Im Oktober 1985 begann er seine Tätigkeit als Pädagoge bei den Limburger Domsingknaben. Seit 1993 ist er stellvertretender Direktor des Musischen Internates und  übernahm von 2002 bis 2010 die kommisarische Leitung des Musischen Internates. Seitdem ist er Leiter der Tagesschule der Limburger Domsingknaben.

Neben seiner dortigen Tätigkeit ist er als Vibraphonist und Percussionist in verschieden Jazz-und Rockbands aktiv und besuchte Kurse für Congaspiel und der afrikanischen Djembe.

 

 

Aktivitäten im Musischen Tagesinternat

Apfelernte 2018
Apfelernte 2018
Apfelernte 2018
Basteln
Kuchen backen
Fußballturnier Mai 2018

 

 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz