→ 50 Jahre Domsingknaben in Bildern und Videos

Limburger Domsingknaben

Stimmbildung

Wilhelm Gries erhielt seine erste, musikalische und sängerische Ausbildung, sowie Klavier- und Orgelunterricht über viele Jahre als Kapellknabe der katholischen Hofkirche in Dresden durch KMD Konrad Wagner und Esther Feuer.Nach dieser Zeit erfolgte dann das Studium für Gesang und Gesangspädagogik an den Hochschulen Weimar, Hamburg und München, sowie Kirchenmusik an der Musikhochschule in München.

Neben anfänglicher reger Konzerttätigkeit mit vielen bedeutenden Ensembles und Dirigenten, wie beispielsweise dem Tölzer Knabenchor unter der Leitung von Gerhard Schmidt-Gaden, Nikolaus Harnoncourt oder Sergiu Celibidache zeichnet er sich jetzt auch seit vielen Jahren für die stimmliche Ausbildung der Limburger Domsingknaben mitverantwortlich und ist hier als Stimmbildner und stellvertretender Chorleiter am Dom zu Limburg, mit seinen vielfältigen Aufgaben im gesamten kirchenmusikalischen Spektrum vom gregorianischen Choral bis zur Musik der heutigen Zeit, tätig.

Über seine Hauptaufgabe, der Kirchenmusik hinaus, ist er seit Jahren oft als Assistent und Vocal Coach auch bei namhaften Ensembles, wie beispielsweise seit der Gründung der  Internationalen Chorakademie des SHMF bei seinem Leiter,  Prof. Rolf Beck, oder Peter Schreier und anderen bekannten Persönlichkeiten, immer wieder gefragt.

Wilhelm Gries ist verheiratet, hat zwei Kinder und arbeitet seit vielen Jahren mit seiner Frau, der irischen Mezzo-Sopranistin Alison Browner, erfolgreich zusammen.